Crypto-Trojaner

Die Abwehr von Verschlüsselungs-Viren - in der Fachwelt als Ransomware bezeichnet - stellt viele EDV-Systeme und deren Betreuer vor grosse Herausforderungen. Einersteits fehlen richtig wirkungsvolle Techniken, welche Infektionen verhindern könnten, andererseits nutzen diese Schädlinge bzw. deren Schöpfer bewusst Schwachstellen in Betriebsystemen und Programmen aus oder verleiten den User dazu, Links und Programme zu öffnen, die Schadsoftware auf dem Computer erst ausführen lassen.

Ein Virenschutz ist oft machtlos und auch Firewalls können so den Schaden meist nur minimieren (falls überhaupt). Die Erkennung neuer Schädlinge hinkt deren Enticklung manchmal wochenlang hinterher.

Wir stellen hier einige Infos zusammen, welche als Leitfaden gegen Crypto-Malware-Infektionen dienen sollen. Trotz langjähriger Erfahrung auf diesem Gebiet stellen wir nicht den Anspruch auf Vollständigkeit. Sollten Sie also Ideen, Vorschläge und Verbesserungswünsche haben: bitte gerne in diesem Beitrag mitdiskutieren!

1. Ransomware erkennen

Es gibt zahlreiche Methoden, wie dies Schadsoftware auf Ihren Computer kommen könnte. Eine

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleiben Sie dran...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2016 rocomp it management - Romeo Colic | All Rights reserved / Alle Rechte vorbehalten

rocomp, IT, EDV, Beratung, Reparatur, Server, Firewalls, Antivirus, Monitoring, Backup, Antispam, Sicherung, VoIP, Cloud, Office365, Exchange Server, Windows 10, Computer, Hotline, Reparatur, Service, Wartung, Datenwiederherstellung, Datenrettung, Fachwerkstatt, Fernwartungen, Hotline, Netzwerktechnik, Laptop, Notebook, Tablet, Smartphone, Altaro, Veeam, RZA, Netzwerk-Betreuung, Notebook-Service, PC-Service, Virenentfernung, Vor-Ort-Service, HP, Fujitsu, Toshiba, Lenovo IBM, Samsung, IIYama